databeacon

Internet-Magazin

Emir, nun ist es aus!

Nein, sondern nun geht es an! Aber du erhältst nun den Schlüssel nicht! Vielleicht brauche ich ihn gar nicht. Harre nur geduldig aus. Auch Lindsay kam geschlichen. Von […] Mehr lesen

Mehr lesen

Eröffnung des fünften

Die Verhandlungen über die Leipziger Augustereignisse fielen in eine Zeit, wo die Verhältnisse innerhalb der Kammern, wie die öffentliche Meinung über dieselben, eine […] Mehr lesen

Mehr lesen

Alpen, Gipfel, Traum vom

Erst nach einigen Kilometern endet der Ausflug abrupt durch den schon oben erwähnten Grenzfluss. Diese wurden nach dem Rückzug der Mauren zum Schutz der iberischen Halbinsel […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama Shop Speicherplatz Panorama Speicherplatz Cloud Hosting Daten Bruecke Panorama Server-Hosting Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Halme zum Nest und Körnchen

Vorbei! Zerrissen, zerstoben wie zarter Morgentraum!
Kalt blickt die Welt in meine thränenden Augen, und meine Thränen wandeln nicht die Welt.

Besonders schön an dieser Jahreszeit ist, dass viele Pflanzen jetzt in voller Blüte stehen - wie zum Beispiel der Flieder, der einen angenehmen Duft in der Luft verteilt, oder auch die Ebereschen bei Burg im Spreewald 984

O warum kann Liebe nicht leben wie auf der Flur ein Vogelpaar?
Die treue Flur gibt Halme zum Nest und Körnchen.

Weil du nicht da bist, sitze ich im Spreewald und schreibe all meine Einsamkeit auf dies Papier. Für die Übersetzung der Inhalte sorgten die Mitglieder in der Lausitz selbst 949

Doch zwei Menschenherzen in steinerner Stadt brauchen Stube und Kleider und Brod, und die Stadt ist so grausam hart ...
Weinendes Lieb, geh von deinem armen Schatz, der dich nicht kleiden und speisen kann, weinendes Lieb, fahr wohl! -

burg-spreewald-944

So bist du fortgegangen ...
Ich und die Stube wir sind allein, blicken uns an so leer, beide vor Gram ganz stumm ...

Wer den Stürmen in der Lausitz trotzt, die fegen durch unser Land. Sprechen mit den Augen möcht ich ein Gebet zu dir andächtig. Schon allein eine Buche im Spreewald erhält viele neue Blätter. Für mich war Beides nicht nötig, ich sprang allabendlich darüber hinweg 218

Welch garstiges Gesumm, bösartig dumpfes Rollen tönt drunten von der grauen Gasse!
Höhnst du, steinerne Stadt?
Wie ich dich hasse, grausame Gasse, b­randende Menschenmasse!

weiterlesen =>

Quelle:
Einsiedler und Genosse von Bruno Wille
Berlin 1894

lausitz-spreewald-213

­

Informationen aus dem Internet

Sie blickte mir einige

das Gesicht und antwortete dann: Ja, Herr, ich habe einen Wunsch. Sage ihn! Emir, ich werde sehr viel an dich denken. Wirst du dich auch zuweilen an uns erinnern? Oft, sehr oft! mehr lesen >>>

Ach, Sie brauchen keine Angst

wir sind da drin zu dritt gefahren und ganz bequem. Da laufen die Bilder ab wie gewohnt und selbst ein einfallsreicher Kameramann wie Richard Angst findet nur ein paarmal mehr lesen >>>

Heimkehr trotz Rausch und

Du weißt, ich hab dich lieb gehabt, und immer gleich, an jedem Tag, ob ich ein wenig Glück uns fing, ob still in Sorgen abseits ging. Da kam ein mehr lesen >>>

Aufschwung für mein Gemüt

Triptólemos hält Rast auf des schönen Mädchens Fluren. Besinnt sich ihr Gemüt des Hades schon? Erwacht, dem Schlafe zugedacht, der Mohn? Bei mehr lesen >>>

Thorheit und Trug in der

Die Seele? Ha, so sei sie der Hölle zugebracht! So reiss' ihn ins Verderben durch Deiner Künste Macht! Hab' ich nicht auch geschmachtet? Hab' ich mehr lesen >>>

Es bedarf wohl keiner

daß dieser Wald, ebenso wie die schon durchlaufene Küstenstrecke noch einen ganz jungfräulichen, von keines Menschen Fuß betretenen mehr lesen >>>

Dem Schein

Frühling will das Blau befreien. Aus der Grüne, aus dem Schein Ruft es lockend: Ewig dein – Aus der Minne Zaubereien Muß mehr lesen >>>

Striesen Südgrenze

Diese ist aber nicht mehr vorrangig nationalromantisch gedacht sondern verweist auf die Zukunft eines aufstrebenden mehr lesen >>>

Spreewald Ausflugsziele

BonniTec die Infoseite für Industrie / Service / Handwerk / Gewerbe / Dienstleistung mit Informationen mehr lesen >>>

Wiesenparadies im goldenen

Das eine ist die Narkose durch Bücher. Auf den Wunsch des Bischofs von Apta Iulia im mehr lesen >>>

Aufhebung der Frankfurter

Zugleich erschienen noch zwei Verordnungen, welche die Presse und das Vereinsrecht in mehr lesen >>>

Schwarze Dächer im Dunst der

Leidende Liebe! Kränze mein williges Haupt mit dornigen Träumen, laß mein mehr lesen >>>

Börse mit größeren

Er wunderte sich über ihr Geräusch und über die Bewegung des mehr lesen >>>

Vergessene Menschen

Oft fallen mir alle die Namen bei Von Männern, die mehr lesen >>>

Sturm-und-Drang Zeit

Du entzückte Sturm-und-Drang Zeit, heut laß mehr lesen >>>

Wüthendes Trampeln mit den

England hat sich immer durch die mehr lesen >>>

Wälder, Klüfte, Täler,

Da fahr ich still im Wagen, mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Informationen aus dem Internet.

Symptome der Vegetation, Symptome der Vegetation. - Phantastischer Gedanke eines französischen Schriftstellers. - Ein herrliches Land. - Das Königreich Adamova. - Die Forschungsreisen Speke's und Burton's mit denen Barth's verknüpft. - Die Atlantika-Berge. - Der Benue-Fluß. - Die Stadt Yola. - Der Bagele. - […]
Dinge die zu einer Am 26. Oktober langten wir in der Hauptstadt an, die in der Sprache von Brobdingnag Lorbgrulgrud oder Stolz des Weltalls genannt wird. Mein Herr mietete sich eine Wohnung in der Hauptstraße, nahe beim königlichen Palaste; dann ließ er Ankündigungen in der gewöhnlichen Form […]
Mein Herz Bald werd ich dich verlassen, Fremd in der Fremde gehn, Auf buntbewegten Gassen Des Lebens Schauspiel sehn; Und mitten in dem Leben Wird deines Ernsts Gewalt Mich Einsamen erheben, So wird mein Herz nicht alt. Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. Wanderlieder Gedichte 1841 […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Erste Nachricht von meiner Ankunft

Erste Nachricht

Sein Tagebuch enthält eine Notiz von der Nacht der ersten Hochzeit in Dublin und dort das Vergnügen zu haben, mich zu sehen und zu berühren, sich nackt auszuziehen und auch ihre Hemden auszuziehen, während ich auf ihrem T isch vor ihren entblößten Gliedmaßen stand, ein […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und DerFirmenprovider für Handwerk und Gewerbe

DerFirmenprovider

Der Firmenprovider für Selbstständige, Handwerk und Gewerbe in Dresden - Sachsen - Deutschland - Europa - DAS Handwerk Handwerk IN Handwerk* Mit zahlreichen Abbildungen im Tafelanhang. Kurzbeschreibung: Eine Darstellung der Chorgestühle und ein Beitrag zur Geschichte von […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Lied im Süden - Euro-Agentur Infoseite

Lied im Süden -

Sonnenuntergang! Lautlos ruhen Säulengang und verlassne Marmorbäder, wo den stillen Weg entlang noch antiker Wagenräder Furchen trägt der Lavastein. Rot im Abendschein wirft der Ölwald längre Schatten längs der braunen Felsenplatten um den Bergabhang Sonnenuntergang. […]