databeacon

Internet-Magazin

Individueller

Vorzüge des individuellen Einzelunterrichts an unserer Sprachschule sind insbesondere die folgenden: Möglichkeit einer flexiblen, individuellen Zeitplanung für den […] Mehr lesen

Mehr lesen

Company Courses in

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - generell und fachspezifisch - die sowohl in unseren eigenen Schulungsräumen in Berlin-Mitte als auch in den […] Mehr lesen

Mehr lesen

Lehrkräfte für den

Zu dem internationalen Lehrkräfte-Team unserer Sprachschule gehören muttersprachliche Dozenten aus Russland, Tschechien und Polen, die Sprachunterricht auf unterschiedlichsten […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama Shop Speicherplatz Panorama Speicherplatz Cloud Hosting Daten Bruecke Panorama Server-Hosting Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Liebchens Gitterfenster

Grausam sprödes Lieb!
Ich härme meine Wangen hohl,
Zergrüble mir die Stirne weh nach dir;
Möchte gehn zu Waldesgründen
Und die Wünschelrute finden;
Die soll erspüren Gitter und Mauern,­
Wo Goldchen sich verbirgt;
Da will ich nächtlich lauern,
Liebchen zu entführen.

Es folgten wechselhafte Bündnisse, in denen sich der Zoo Dresden zu einem Zentrum europäischer Stilkunst entwickelte, und drei weitere, Aufsehen erregende Ausstellungen folgten 067

Doch sieh! Bei Liebchens Gitterfenster steht schon ein Mensch und harrt.
Das ist - ich bin erstaunt, erstarrt - Mein Freund! Du hier?
Vor meines Liebchens Thür? -
Da droht sein Aug' und rollt: "O nein! Mein ist das Gold!"
Und blitzt wie Messerstich nach mir ...
Ach! Freundesmord! - Und schmerzgeschnitten wank' ich fort.

Goldener Reiter, das Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August des Starken auf dem Neustädter Markt in Dresden zwischen Augustusbrücke und der Hauptstraße 0430

Ich blute ... Tückische Dirne Gold!
Du aber wirst mit Gier genossen
Vom grauen Geizhals droben hinterm Gitter;
Und morgen fährst du in Karossen
Mit Gecken und Schurken, stellst dich feil
Im Börsensaale, wo Gefeilsche gellt,
Machst tausend Händlergesichter geil...
Metze der Welt!

gold-goldwaschen

Elend will ich auf dem hagern Polster lagern im kalten Dunkelkämmerlein;
Träumen von einer Blume, Weiß und rein ..

weiterlesen =>
 
Quelle:
Einsiedler und Genosse von Bruno Wille
Berlin 1894
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

Der goldene Reiter zeigt August den Starken in Caesarentracht auf einem courbettierenden Pferd, 1943 und 1944 wurde das Denkmal zerlegt und ausgelagert, nach dem 2. Weltkrieg wurde das Reiterdenkmal 1956 im Rahmen der 750 Jahr Feier von Dresdens wieder aufgestellt und 1965 erneut mit Blattgold überzogen 123

Internet-Magazin für Informationen aus dem Internet und Service

Eröffnung des fünften

Die Verhandlungen über die Leipziger Augustereignisse fielen in eine Zeit, wo die Verhältnisse innerhalb der Kammern, wie die öffentliche Meinung über dieselben, eine wesentliche Änderung mehr lesen >>>

Winterzeit, Min,

Die Zeitdifferenz verstreicht in Gänze schneller, die Minuten entkommen, entschieden entlaufen die letzten Millisekunden, es ist Mitternacht, das Jahr 1916 ist Geschichte. Wer mehr lesen >>>

Singen alle Vögelein dem

Bei dem angenehmsten Wetter singen alle Vögelein, klatscht der Regen auf die Blätter, sing ich so für mich allein, der wandernde Student. Denn mein Aug kann nichts mehr lesen >>>

Meinst du, ich weiß nich

was ich zu thun habe? Weiß ich's für gewöhnlich vielleicht nicht? Mehr sagte er nicht und mehr sagte auch ich nicht. Es hätte auch gar nichts mehr genutzt, mehr lesen >>>

Befreiung von der L

Neben mancher Sonderbarkeit besaß er viel Genialität und begünstigte Künste und Wissenschaften; er st. 17. Mai 1822 ohne Sohn, deshalb folgte ihm mehr lesen >>>

Luftschiffer von Profession

vielleicht nicht einmal Liebhaber solcher Expeditionen, welche der Orkan an jene Küste schleuderte, sondern Kriegsgefangene, deren mehr lesen >>>

Sommernacht noch zirpt die

Leicht und leise nur Schlummert Feld und Flur, Ahnungsvolle Stille! Schon den neuen Tag Ruft der Wachtelschlag, Hell zirpt noch mehr lesen >>>

Er fiel rücklings zu Bod

Es ist Frühstückszeit, meldete Joe; wir müssen schon mit Kaffee und conservirtem Fleisch vorlieb nehmen, bis Herr mehr lesen >>>

Lerchenlied zwitschert in der

O Lerchenlied, so labefrisch und rein wie Blumenthau! So funkelhell wie junger Sonnenschein, der über die mehr lesen >>>

Priesnitz-Wasserfall -

Ziel des kleinen Spaziergangs von der S-Bahn-Haltestelle Elbflorenz Klotzsche ist der mehr lesen >>>

Eine Auswahl Sächsischer

Kürbis- Kokossuppe Verfeinert mit Lauchzwiebel, verfeinert mit karamellisierten mehr lesen >>>

Pillnitzer Reiterhof Alte

Freie Plätze in unseren Trainings-Gruppen für Reiter und Pferdefreunde in mehr lesen >>>

Staub zum Staub

Was irdisch, wurde der Erde Raub; bekränze den Hügel, - den Staub mehr lesen >>>

NetYourBusiness -

NetYourBusiness, Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt mehr lesen >>>

Bau der Leipzig-Dresdner

Friedrich August hielt treu bei der mit von ihm mehr lesen >>>

Schneeflocken bei

Die Rückweg fast vorüber, mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Informationen aus dem Internet.

Nun aber war uns geholfen Wir legten den gefährlichen Pfad schnell zurück, dann jedoch sah ich mich gezwungen, halten zu bleiben. In geringer Entfernung von mir stand der Melek mit vielleicht zwanzig seiner Leute. Alle hatten die Gewehre angelegt. Halt! gebot er mir. Sobald du eine Waffe ergreifst, werde ich […]
Knospen sprangen Im wunderschönen Monat Mai, Als alle Knospen sprangen, Da ist in meinem Herzen Die Liebe aufgegangen. Im wunderschönen Monat Mai, Als alle Vögel sangen, Da hab ich ihr gestanden Mein Sehnen und Verlangen. Quelle: Heinrich Heine Buch der Lieder Lyrisches Intermezzo Junge Leiden - […]
Die Weiße Rose und die Ein Ort an den man gerne denkt ist wie eine Melodie die man immer summt, Es beherbergt Erinnerungen an alte Zeiten und an schöne Zeiten. Ein Platz den man in sein Herz Geschlossen hat ist für andere vielleicht nur ein Ort aber für dich ein stück Heimatland. Die Arbeit die man in seine […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Vorteile des individuellen Einzelunterrichts in Spanisch und Französisch für den Teilnehmer

Vorteile des

Auswahl der Lehrkraft in Abstimmung mit dem Lernenden, z.B. muttersprachliche Lehrkraft aus Frankreich bzw. Spanien oder qualifizierte deutsche Lehrkraft mit Auslandserfahrung und pädagogischer Ausbildung. Völlig freie Zeiteinteilung für den Lernenden, d.h. die einzelnen […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Referenzenliste und Firmenkunden der Sprachschule

Referenzenliste

Unsere Sprachschule ist bzw. war außerdem für die Betrieb, Arbeitgebern und Ordnungshüter tätig: Siemens AG Florenz an der Elbe, Der Hauptstadt, Ort, Dekra Hochschule GmbH, TÜV SÜD Führungsteam Dienstleistung GmbH, Elektronische Universität Dresden, Infineon Technologies AG, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Weiterbildungsangebote in fast allen Sprachen

Weiterbildungsange

Vermittlung qualifizierter Lehrkräfte unserer Sprachschule für Einzelunterricht (Sprachkurse, Privatunterricht in anderen Fächern etc.) und Schulungen unterschiedlichster Art, z.B. Firmenkurse und Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit sowie berufliche […]